LG stellt sich bei den HH-Meisterschaften am 15.2.2020 in Hamburg hervorragend auf – 12 Medaillen erkämpft -.

 Zum Abschluss der Hallensaison waren die jüngsten LG-Athleten/innen im Alter von 10-13 Jahren noch einmal sehr erfolgreich. Auf dem Goldpodest standen 2 Sportler/innen. Anton Lang M 13 gewann den Weitsprung  mit 5,03, wurde Vizemeister im 60m Sprint mit 8,44s und gewann noch die Bronzemedaille im 60m Hürdenlauf. Marlene Brand W 13 siegte in persönlicher Bestzeit von 2:42,51  Min über 800m  und ließ sich die Goldmedaille aushändigen. Ferdinand Lorenz M 11 gewann 3 Silbermedaillen ( Hochsprung, Weitsprung und Hürdensprint   und 1 Bronzemedaille im 50m Sprint. Diese Erfolge waren wiederum mit  persönlichen Bestleistungen verbunden. Tom Farrenberg M 10 erster Start als Neuling krönte er mit der Bronzemedaille im Weitsprung mit 3,75m. Unsere 9jährige Jelena Bleil W 10 erreichte im Endlauf über 50m den 6. Platz und auch im Weitsprung und über 800m gelangen ihr jeweils 2 fünfte Plätze. Insbesondere im 800m-Lauf überzeugten alle eingesetzten Kinder (Eik Wellenkamp, Henrik Bachmeier, Jule Mihajlovic, Annika Reidt und Laura Schröder) mit starken Speed im Finish und belegten allesamt vordere gute Plätze.

In allen Staffelfeldern war die LG auf den vorderen Plätzen zu finden, wobei insbesondere die Staffelübergaben reibungslos erfolgten und dabei auch die Trainingsaufgaben erfüllt wurden.

Neben den Medaillengewinnern gab es noch viele gute Ergebnisse mit persönlichen Bestleistungen.
Die LG hat sich bei dieser Veranstaltung gemeinschaftlich stark präsentiert, die Resonanz spiegelt sich u.a. in steigender Nachfrage bei den Trainingstagen ab. Das Team kann sich nun bei konstanter Trainingsarbeit den weiteren Wettkämpfen im Frühjahr 2020 stellen.

Die Trainingszeiten der LG Wedel-Pinneberg sind z. Zt. in der Rudolf-Breitscheid-Halle am Montag und Freitag von 17.-18.30 Uhr.
Interessierte Mädchen und Jungen im Alter von 7-13 Jahren sind gern gesehen.

 

Leichtathletik

Auf eine ruhmreiche Vergangenheit dürfen die Leichtathleten des Wedeler TSV zurückblicken. Viele, viele Erfolge fuhren die Wedeler in den 80er- und 90er-Jahren unter der Regide von Trainer-Legende Arthur Hess ein. Allen voran der Olympiasieg von Diskuswerfer Rolf Danneberg 1988 in Seoul. Überhaupt ist Wedel ein gutes Pflaster für Diskuswerfer: Auch Markus Münch reifte in Wedel unter der Obhut von Sigrun Soukop-Ohland zum Weltklasse-Athleten und erfüllte sich mit der Teilnahme an den Olympischen Spielen in London einen Traum.

Doch auch heute fahren die Wedeler Leichathleten, die in der LG Wedel-Pinneberg bei Wettkämpfen antreten, zahlreiche Erfolge ein. Mehr darüber und insbesondere über das umfangreiche Trainingsangebot gibt's unter www.leichtathletik-in-wedel.de.

 


Bericht:

7 LG-Titel bei Hallenmeisterschaften der U14 und U12 am 24.02.2018 in Hamburg

Zum Abschluss der Hallensaison waren die jüngsten LG-Athleten/innen noch einmal sehr erfolgreich. Auf dem Goldpodest standen 7 Sportler/innen. Anton Lang M 10 gelangen gleich 3 Siege. Er war jeweils bester Hamburger im Weitsprung mit 4,44m, im 50m-Sprint mit 7,49sek und über 50m Hürden mit 9,06sek. Ida Carlotta Schröder stand ihm mit 2 Siegen und einer Silbermedaille kaum nach. Sie gewann die 800m der W10 in 2:56,35sek und die 50m Hürden in 9,40sek. Im Weitsprung steigerte sie sich als 2. auf 3,85m.Weitere Siege gab es in den 800m-Läufen der Altersklassen W10 und M10. Marlene Groth siegte bei den W 11-Mädchen in 2:59,31min und Vincent Hopf in 2:38,68min. In der Altersklasse W13 gab es 2.Plätze für Lina Fischer im 60m-Sprint in 8,64sek und für Malou Kärgel im Weitsprung mit 4,69m-.Debora Logo gewann die Bronzemedaille im Hochsprung mit 1,35m,die Höhe übersprang auch Lina Schaper, die mit 8,71s Bestzeit im Vorlauf über 60m erzielte.  2 weitere Bronzemedaillen gab es u.a. in der 6x40m-Staffel sowie in der 4x100m-Staffel der W 13-Mädchen.Finnja Possehn gelang in der W 12 ein 5. Platz im 800m Lauf.  Neben den Medaillengewinnern gab es noch viele gute Ergebnisse mit persönlichen Bestleistungen.
Die LG hat sich bei dieser Veranstaltung gemeinschaftlich stark präsentiert, die Resonanz spiegelt sich u.a. in steigender Nachfrage bei den Trainingstagen ab. Das Team kann sich nun bei konstanter Trainingsarbeit den weiteren Wettkämpfen im Frühjahr 2018 stellen.

 Die  erfolgreiche 4x100m Staffel von links: Lina Fischer, Finnja Possehn (5. Platz im 800m-Lauf), Deborah Logo, Malou Kärgel und Lina Schaper

k IMG 8584 preview

 Lina Fischer sprintete mit 8,64sec. die Silbermedaille, Malou Kärgel und Lina Schaper erreichten mit persönlichen Bestleistungen die Plätze 4 und 5

k IMG 8576 preview

Deborah Logo und Lina Schaper erreichten mit jeweils übersprungenen 1,35m die gemeinsamen Plätze 3-5

k IMG 8536 preview

 Die erfolgreiche 6x40m Staffel v.links. Ida Schröder, Tim Börner, Marlene Groth, Marlene Berkenhagen, Vinsent Hopf und Anton Lang gewannen von 16 Teams die Bronzemedaille

k IMG 8468 preview

 Malou überraschte mit 4,71m im Weitsprung und gewann die Silbermedaille

k IMG 8300 preview

 

Kontakt & Ansprechpartner

Abteilungsleiter:

Wolfgang Soukup

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.