Aktuelles

DEM U21 - 2020

Am 07. und 08. März fanden die Deutschen Einzelmeisterschaften in Frankfurt an der Oder statt und der TSV Wedel war mit den drei Judokas Jan Felix Herzog, Dagh Meister und Felix Sunke vor Ort. Nachdem man am Freitag angereist war und sich eingewogen hatte, fanden am Samstag die ersten Kämpfe für Felix in der Gewichtsklasse bis 90 kg und Dagh bis 66 kg statt.

Felix siegte in seinem ersten Kampf nach über achteinhalb Minuten mit einem O-Uchi-Gari, von da an sollte es aber nicht mehr so lange mit den Kämpfen gehen und Felix flog im zweiten Kampf schon nach 17 Sekunden gegen den späteren dritten Platz mit Harai-Goshi. In der Tros
trunde dann war er aber wieder wach und gewann seinen Kampf nach etwas weniger als einer Minute mit einem Soto-Maki-Komi. In seinem vierten und dann auch letzten Kampf verlor er durch Ippon-Seoi-Nage.

Dagh Meister hatte bis 66 kg kein Losglück und bekam gleich in seinem ersten Kampf den späteren Deutschen Meister, gegen den er sich aber gut geschlagen hat und ihm nichts geschenkt hat, auch wenn er sich letzendlich geschlagen geben musste. Auch in der Trostrunde ging es leider nicht viel besser weiter und Dagh musste gegen das Talent Kevin Abeltshauser aus Bayern antreten. Auch hier kämpfte er wieder sehr stark, bis er aber nach 55 Sekunden von einem De-Achi-Barai überrascht wurde und Ippon flog.

Am nächsten Tag kam dann auch unser schwerster Kämpfer Jan Felix in der Gewichtsklasse bis 100 kg zum Zuge. Nachdem er sich im ersten Kampf leider geschlagen geben musste, kämpfte er danach umso besser und gewann vier Kämpfe souverän in Trostrunde. Erst im Kampf um Platz 3 konnte Jan Felix gestoppt werden und er musste leider ohne Medaille nach Hause fahren.

49648190271 19b5073939 o

Dagh Meister gegen den späteren Deutschen Meister Lennart Slamberger

49647583978 6bf1cc3fc2 o

Felix Sunke in seinem ersten Kampf gegen Erik Köhler


49647916278 af9ba5b235 o

Jan Felix Herzog mit einem Tani-Otoshi gegen Oleh Bokoch


Für den Hamburger Judo-Verband war die Deutsche Meisterschaft mal wieder ein Erfolg, Losseni Kone wurde Deutscher Meister über 100kg, Yerrick Schriever wurde 2. bis 66 kg und auch die Ballhausschwestern machten je einen 2. und einen 3. Platz bis 52 und 57 kg.

Weitere Bilder findet ihr unter https://www.flickr.com/photos/budosport/albums/72157713449076667.


DEM U18 - 2018: Zwei Titel für Berlin und Hamburg

Am ersten Tag der Deutschen Einzelmeisterschaften der U18 in Herne waren die Judokas der männlichen Jugend am Start. Den ersten Platz im Medaillenspiegel belegt Berlin mit zwei Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen.03.03.2018 von [Erik Gruhn]
Auf Platz zwei folgt der Hamburger Judo-Verband mit zwei Goldmedaillen sowie einer Silber- und einer Bronzemedaille. Jeweils einen Titel sicherten sich die Athleten aus Brandenburg, Niedersachsen, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bremen.

Mateo Cuk vom ShidoSha Dojo Berlin (bis 66 kg) und Losseni Kone vom Sportclub Alstertal-Langenhorn (über 90 kg) konnten ihren Erfolg vom Vorjahr wiederholen. Cuk hatte 2017 die Klasse bis 60 kg gewonnen.

Für eine reibungslose Ausrichtung sorgte der DSC Wanne-Eickel unter Leitung von Volker Gößling.

Die Ergebnisse:
-90 kg
1. Darius Röming, Judo-Club 90 Frankfurt(Oder) - BB
2. Jan Felix Herzog, Wedeler TSV - HH
3. Louis Mai, 1. Mannheimer Judo-Club - BA
3. Nikita Kuznecovs, FSV 1950 Gotha - TH
5. Tagir Soltanakhmedow, Judo-Team Berlin - BE
5. Paul Hinz, SV Eintracht Zinnowitz - MV
7. Jannek Engelmann, Judo Holzhausen - SN
7. George Udsilauri, TSV-Erbach – WÜ

Das kürzere Ende im Finale zog Jan Felix Herzog (Wedeler TSV / 90 Kg), er musste sich unachtsam im Finale geschlagen geben. Bronze konnte Andre Loboda (TH Eilbeck / 43 kg) erkämpfen, währen Daniel Schweizer (TH Eilbeck / 73 Kg) leider im Kampf um Bronze unterlag und somit mit dem undankbaren fünften Platz nach Hamburg zurückfahren muss.

WTSV   Judo DEM 2018 zuschnitt 
Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.