Capoeira – was ist das denn?

Capoeira ist eine Mischung aus Kampfsport und Tanz, immer begleitet von Musik, die aus Brasilien stammt. Entwickelt hat sich die Capoeira sich vermutlich aus verschiedenen afrikanischen Tänzen und Kulten, die von afrikanischen Sklaven nach Brasilien mitgebracht wurden. Die Roda (sprich „Horda“), der Kreis in dem zwei Kämpfer, bzw. Capoeirista, sich gegenüber stehen geht auf diese Zeit zurück. Durch den Kreis werden die Spieler vor den neugierigen Blicken der Umstehenden verborgen. Schließlich war es den Sklaven verboten zu kämpfen, und Verstöße wurden streng bestraft. Aus dieser Zeit stammt auch die Tradition der Apelido, der Spitznamen im Capoeira. Denn wenn man nur diesen kannte, konnte man keinen anderen Spieler verraten. Im Laufe der Zeit wurde die Capoeira auch von anderen Kampfsportarten, wie Jiu Jitsu, Wushu, Ringen und anderen beeinflusst.  Genau wie Capoeira entwickelte sich auch Brasilien weiter, und wurde ab 1807 sogar zum Kaiserreich. In dieser Zeit wurde Capoeira nur noch geduldet, und der 1889 gegründeten Republik sogar bei Strafe verboten. Zuwiderhandlung wurde mit Verbannung zwischen sechs und vierundzwanzig Monaten bestraft. Erst 1937 wurde dieses Verbot offiziell aufgehoben.

Die beiden Formen der Capoeira, Capoeira Angola und Capoeira Regional nähern sich derzeit wieder an.

Capoeira Angola ist geprägt von eher langsamen, bodennahen Bewegungen, während im Capoeira Regional die Akrobatik aus gedrehten Sprüngen und Salti vorherschen.

Beim Wedeler TSV trainieren wir immer sonntags zwischen 10:30 Uhr und 11:30 Uhr Capoeira Regional.

Wie bei anderen Kampfsportarten gibt es auch im Capoeira unterschiedliche „Leistungsgrade“, die Graduierungen. Diese werden durch die Gürtel, die Cordas, der Capoeirista gekennzeichnet. Die Cordas sind ein fester Bestandteil der Uniform, die beim Training, Work-Shops und anderen Veranstaltungen getragen wird. Im Gegensatz zu den Anderen wird in der Capoeira jedoch zwischen Kinder und Erwachsenen unterschieden, wobei die Kinder im Alter von sechzehn Jahren automatisch zu Erwachsenen werden.

k DSC0113 k DSC0121

  k DSC0692


Warum Capoeira?

Den größten Teil meines Lebens war Sport ein Fremdwort für mich, und fand nur im schulischen Rahmen statt. Jetzt bin ich über vierzig und mache seit 1 ½ Jahren regelmäßig Capoeira. Viele in meinem Umfeld haben gefragt: Capoeira? Was ist das? Und warum machst du das?

Angefangen hat alles Anfang letzten Jahres, als Formigao mit einer Gruppe Capoeirista bei Kälte und Regen bei einer Vorführung in der Bahnhofstraße ein neues Sportangebot vorstellte. Als Fotograf des Wedeler TSV sollte ich das ganze eigentlich nur in Bildern festhalten, aber dann war ich selber fasziniert… Bewegung und mitreißende brasilianische Musik haben mich neugierig gemacht, und so war ich kurze Zeit später zum ersten Probetraining in der TSV-Halle.

Das Motto „alles kann – nichts muss“ sprach einen „Bewegungslegastheniker“ wie mich an. Die Grundlagen kann jeder, egal wie alt oder welche Erfahrungen. Und wenn dann auch noch Musik und Gesang dazu kommen (beides Bereiche, die mich vorher auch nicht wirklich angesprochen haben), dann kann jeder seinen Platz finden. Okay, beim ersten Intensiv-Training mit Mestre Marcha Lenta aus Spanien hatten wir Neulinge fast alle Blasen unter den Füßen, aber man gewöhnt sich an alles. Soll heißen: mit der Zeit sind die Füße so abgehärtet, das es keine Blasen mehr gibt.

Im Dezember war dann unser erster Workshop, zu dem Capoeirista aus aller Welt nach Wedel kamen. Dort haben wir unsere erste Graduierung erhalten.

Für den Wedeler TSV waren wir auf den Hafenfesten, und in diesem Jahr auch auf dem Wedeler Vereinssommerfest dabei.

Und da Formigao auch in Bergedorf, Eimsbüttel und neuerdings auch in Heimfeld unterrichtet, findet der nächste Workshop „Madeira de Lei II“ vom 14. – 16. September 2018 in Bergedorf statt. Und auch dort sollen wieder Graduierungen erfolgen. Und da beim Capoeira jeder einen neuen Namen, einen Capoeira-Namen, erhält, warten die Capoeirista aus Wedel mit Spannung, ob die Trainer für den einen oder anderen von uns einen neuen Namen auswählen werden… Ach ja, unser Trainer Formigao heißt im richtigen Leben Diego.

Melanie Elvers


Die Capoeira-Uniform

 Unsere Uniform besteht aus einer weißen Hose und einem weißen T-Shirt, und natürlich der Corda. Auf der linken Seite der Hose befindet sich das Logo der Gruppe „Batuquero“, genauso, wie auf dem Rücken des T-Shirts. Unter dem Logo auf der Rückseite des T-Shirts stehen Ort und Land der Gruppe. Auf der Brustseite stehen noch der Name des Trainers und seine Graduierung.

Capoeira Uniform

 

 batuqueiro

Da die Corda ein fester Bestandteil der Uniform ist, an der man die Graduierung des Capoeirista erkennen kann, ist es wichtig diese zu kennen:

Dies sind die Graduierungen der Erwachsenen:

 00   Corda Crua

00. Corda Crua

 01   Corda Crua   Amarela

01. Corda Crua / Amarela

 02   Corda Crua   Laranja

02. Corda Crua / Laranja

 03   Corda Crua   Azul

03. Corda Crua / Azul

 04   Corda Crua   Amarela

04. Corda Amarela

 05   Corda Amarela   Laranja

05. Corda Amarela / Laranja

 06   Corda Laranja

06. Corda Laranja 

 07   Corda Laranja   Azul

07. Corda Laranja / Azul
(Aluno Avançado)

 08   Corda Azul

08. Corda Azul
(1º Grau Graduado)

 09   Corda Azul   Verde

09. Corda Azul / Verde
(2º Grau Graduado)

 10   Corda Verde

10. Corda Verde
(Monitor)

 11   Corda Verde Roxa

11. Corda Verde / Roxa
(Instrutor)

 12   Corda Roxa

12. Corda Roxa
(1º Grau Professor)

 13   Corda Roxa   Marron

13. Corda Roxa / Marron
(2º Grau Professor)

 14   Corda Marron

14. Corda Marron
(1º Grau Contramestre)

 15   Corda Marron   Vermelha

15. Corda Marron / Vermelha
(2º Grau Contramestre)

 16   Corda Vermelha

16. Corda Vermelha
(1º Grau Mestre)

 17   Corda Vermelha   Branca

17. Corda Vermelha / Branca
(2º Grau Mestre)

 Und hier die der Kinder:

 00   Corda Crua   Kinder

00. Corda Crua

 01   Corda Crua   Cinza   Kinder

01. Corda Crua Cinza

 02   Corda Cinza   Kinder

02. Corda Cinza

 03   Corda Cinza   Amarela   Kinder

03. Corda Cinza/ Amarela

 04   Corda Amarela   Kinder

04. Corda Amarela

 05   Corda Amarela   Azul   Kinder

05. Corda Amarela / Azul

 06   Corda Azul   Kinder

03. Corda Azul

 07   Corda Azul   Laranja   Kinder

07. Corda Azul / Laranja

 08   Corda Laranja   Kinder

08. Corda Laranja

 09   Corda Laranja   Verde   Kinder

09. Corda Laranja / Verde

 10   Corda Verse   Kinder

10. Corda Verde 

 11   Corda Verde   Crua   Kinder

11. Corda Verde / Crua

 

Unter Berichte siehst du schon erste Aktionen und Bilder

Klicke hier zum Kurs-Anmeldeformular