Wedeler TSV II mit erster Saisonniederlage

Die Mannschaft des Wedeler TSV II verlor am vergangenen Montag zum ersten Mal in dieser Saison in einem hochklassigen Spiel 7:9 gegen SV West-Eimsbüttel.

Nachdem das Spiel in der Hinrunde noch etwas glücklich 9:1 für den TSV Wedel II ausgegangen war, zeigte sich beim Rückspiel, dass beide Mannschaften gleich auf sind und trotz günstiger Ausgangssituation unbedingt einen Sieg erreichen wollen. So gingen 7 der ausgetragenen 16 Spiele über die gesamte Länge von fünf Spielsätzen.

Nach einem guten Start mit zwei gewonnenen Doppeln und einem klaren 3:0 Sieg durch Tillmann Speer gingen jedoch vier der folgenden 5-Satz-Spiele verloren, sodass der TSV Wedel II in der Mitte des Spiels plötzlich mit 3:5 zurücklag. Matthias Kruse und Christopher Theus konnten ihre Spiele jedoch gewinnen und glichen somit auf 5:5 aus. Die Aufholjagd währte jedoch nur kurz, der Gastgeber aus Eimsbüttel gewann die nächsten drei Einzel und ging so mit 8:5 in Führung. So sah alles nach einem Sieg für Eimsbüttel aus. Matthias Kruse und Christian Noack wollten sich jedoch nicht so schnell geschlagen geben und gewannen ihre Einzel in zwei hart umkämpften 5-Satz-Spielen. Somit hatten Christopher Theus und Matthias Kruse im Schlussdoppel die Chance, mit einem Sieg das Unentschieden (8:8) zu erreichen. Dies gelang am Ende jedoch leider nicht. Der Wedeler TSV II fuhr nach fast vier Stunden mit der ersten Saisonniederlage nach Hause.


Trotz der Niederlage steht der TSV Wedel II punktgleich mit der SV West-Eimsbüttel dank einer besseren Bilanz weiterhin an Platz 1 der Tabelle. Das nächste Spiel findet nach einer kurzen Spielpause am 20.03.2020 gegen die Groß-Flottbeker Spvgg. statt.WedelerTsv2 24 02 2020
Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.