Infos zu und über Aikido

Hier finden sich viele interessante Infos rund um das
Thema Aikido. Stöbert einfach etwas herum.

Bei Fragen und Anregungen wendet Euch gern per Mail
an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Viel Spaß!


Prüfungsordnung(en)

Bei uns in Wedel trainieren wir nach dem System unseres
Verbandes, des Deutschen Aikido Bundes.

Die aktuelle offizielle Prüfungsordnung des DAB für Kyu-Grade (Schüler) findet sich hier, gleich neben der der Dan-Grade (Fortgeschrittene).

Richtig nett ist aber diese farbige Darstellung der Kyu-Prüfungsordnung bis zum 1. Dan zum Selberdrucken!

Um Euch diese PDF-Dateien anzuschauen benötigt Ihr ein Programm zur Anzeige von PDF-Dateien, wie z.B. den Adobe Reader(r) oder den PDF XChange Viewer.


Anzüge und Zubehör

Oft werden wir gefragt, besonders von den noch nicht so lange bei uns Trainierenden, wo es denn diese hübschen "Kampfanzüge" (die heißen 'Keiki-Gi') zu kaufen gibt. Nun, da gibt es eine Vielzahl guter Adressen (viele davon im Internet!), aber für die wollen wir hier eigentlich gar keine Werbung machen. Sprecht uns an und wir nennen Euch welche.
Oder geht zu unserem lokalen Sportgeschäft in Wedel, die haben auch Keiko-Gis, bunte Gürtel, Zoris, und was man sonst noch so braucht.
Oder sie können es zumindest bestellen. 
Und für die machen wir hier sehr gern Werbung!  Lächelnd

Zum Thema "Gürtel binden" schaut bitte weiter unten nach!


Bücher und Filme über Aikido

Bücher über Aikido gibt es sehr viele. Aber nur wenige gute. Was aber gut und was weniger gut ist, liegt oft im Auge des Lesers. Wir möchten hier keine Bücher vorstellen, haben aber eine Liste bei uns im Verein. Sprecht uns an!

Ein paar mediale Eindrücke und auch sehr schöne Filme findet ihr, wenn ihr links im Menü die Medienwelt anklickt...


Was ist das Besondere an Aikido

Ja, das ist eine sehr gute Frage, die gar nicht so leicht zu beantworten ist. Wir zeigen es Euch, wenn Ihr bei uns vorbeischaut. Auch wenn Ihr Erfahrungen mit anderen Kampfkünsten oder -sportarten habt, seit Ihr uns herzlich willkommen. Und dann könnt Ihr gleich die Unterschiede am eigenen Leib "erleben".

Es sagte mal ein sehr erfahrener 8. Dan zu mir, einem kleinen, bescheidenen Kyu: Aikido ist die Kunst, den nächsten Angriff des Gegners genau zu kennen, noch ehe dieser selber an ihn denkt.
Und das trifft es! Über Morihei Ueshiba, den Begründer des Aikido, hieß es gegen Anfang der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts, er sei unangreifbar. Selbst die Großmeister des Karate, einer überaus schnellen und effektiven Kampfsportart, schafften es nicht, einen erfolgreichen Angriff gegen Ueshiba zu landen.
 Auch die besten Japaner im Ninjutsu hatten so ihre Probleme mit ihm. Und selbst die Herren des Taekwondo, extra aus Korea eingeflogen, schafften es nicht, ihn zu besiegen.

"Aber Ueshiba verletzte sie nicht, tat ihnen nicht einmal ernsthaft weh. Wie durch Zauberhand bewegte er sich stets so, daß ihre Tritte, Schläge und Griffe immer ins Leere führten." (Zitat Takeheshi Yamamoto, 3, Dan Ninjutsu, und Augenzeuge eines solchen Randoris).

Vielleicht hat Euch das neugierig gemacht? Dann schaut vorbei, aber erwartet bitte nicht, daß irgendwer von uns auf diesem Niveau ist.


Gürtel binden

Es ist ein leidiges Thema mit dem Obi (so heißt dieser lange Gürtel am Keiko-Gi). Es gibt drei bis vier Arten, den Obi zu binden. Einige sind etwas hübscher, andere dafür praktischer. Wir stellen hier zwei Arten vor und erwarten von jedem ab dem 4. Kyu, daß er/sie mit verschlossenen Augen einen der beiden Knoten im Stehen, Sitzen und Liegen fehlerfrei binden kann!

Diese Variante hat den Vorteil, daß der Gürtel sehr flach ist und auch in der Bauchlage nicht drückt:

Der Diamantknoten

Eine weitere Möglichkeit ist der "Universal-Kampfsport-Standard-Knoten", der in diesem PDF genau erklärt wird: Anziehen.


Richtige Ernährung

Ja, auch Aikidoka benötigen die richtige Ernährung; so wie jeder andere Sportler auch. Neben viel Trinken ist auch gut Essen angesagt.
Und manchmal erledigen wir das gerne in unserer "Vereinskneipe", dem Highlight gleich neben unserer Halle.