Leistungsriege (I-III)

 

Hier trainieren unsere Wettkampfturnerinnen mehrmals die Woche. Wir trainieren für Einzel- und Mannschaftswettkämpfe auf Kreis- und Landesebene. Die Mädchen haben individuelle Trainingspläne und arbeiten mit ihren Trainern daran, sich kontinuierlich zu verbessern und immer neue Elemente zu erlernen.

In der Leistungsriege I sind unsere jüngeren Turnerinnen (bis ca. 11 Jahre). Sie trainieren zwei bis vier Mal die Woche in unterschiedlichen Riegen an allen vier olympischen Geräten. Fester Bestandteil des Trainings sind Ausdauer-, Kraft- und Beweglichkeitsübungen.

In der Leistungsriege II turnen unsere größeren Mädchen. Auch hier gibt es unterschiedliche Riegen, die zwei bis fünf Mal die Woche trainieren. Für unsere „neueren“ Turnerinnen gibt es eine Trainerin, die die Mädchen auf P-Stufen Wettkämpfe vorbereitet um erste Wettkampferfahrungen sammeln zu können. So sind sie optimal vorbereitet, wenn sie später mit eigener Kür bei größeren Wettbewerben antreten.

Unsere „Seniorinnen“ turnen in der Leistungsriege III. Hier trainieren unsere ehemaligen Wettkämpferinnen, die lange Jahre für den TSV erfolgreich gute Platzierungen erturnt haben, aber nun auf Grund von Abi, Studium oder Job einen Gang runter schalten müssen. Sie turnen nur im Ausnahmefall noch Wettkämpfe und trainieren entsprechend ihrer persönlichen Möglichkeiten. Wir sind froh und stolz, sie bei uns zu haben.


Wettkampfberichte

Klicke hier zum Anzeigen


Trainingsregeln
Für alle drei Leistungsriegen gelten recht strenge Trainingsregeln, aber die Turnerinnen wollen vorrankommen und nur mit Fleiß und Disziplin sind gute Ergebnisse möglich.
pdf


Vereinsmeisterschaften
Ein jährliches Highlight der Leistungsriegen sind die gemeinsamen Vereins-Meisterschaften traditionell im Dezember. Alle Mädchen – egal ob schon im Wettkampfgeschehen oder nicht – treten an, um sich den Vereinswanderpokal für ein Jahr zu sichern. Die Siegerehrung endet dann immer für alle in einer gemütlichen Weihnachtsfeier.


 Trainingslager

Einmal im Jahr gibt es ein Wochenendtrainigslager. Die Mädchen ziehen mit ihren Trainerinnen und Trainern für ein verlängertes Wochenende in unsere Halle und turnen „Rund um die Uhr“. Es gibt zwei bis drei Trainingseinheiten pro Tag und nebenbei haben alle eine Menge Spaß. Es wird trainiert und gelacht, geschwitzt und gespielt – Kinoabend, Kegeln, Disco… Langeweile kommt hier definitiv nicht auf.


 Vereinsübergreifendes Training mit Uetersen & Halstenbek

Neu seit 2017 ist unsere Beteiligung am Kreisauswahltraining. Mit unseren befreundeten Vereinen aus Uetersen und Halstenbek findet einmal im Monat ein gemeinsames Training statt. Aus jedem Verein kommen fünf bis max. sechs Turnerinnen und jeweils ein Trainer zusammen und trainieren für drei Stunden gemeinsam an Boden, Reck bzw. Stufenbarren und Balken. Das Training findet reihum in den drei Vereinen statt. Für alle Beteiligten ist es interessant zu erleben, wie in anderen Vereinen erwärmt und trainiert wird. Andere Trainer – anderer Trainingsaufbau. Hier wird viel voneinander gelernt und die Mädchen, die sich sonst nur als Konkurrentinnen von Wettkämpfen her kennen, lernen sich mal ganz anders  kennen.
Wir Wedeler schicken zum Kreisauswahltraining nicht immer die gleichen Turnerinnen, sondern belohnen diejenigen mit der Möglichkeit der Teilnahme, die sich im Training besonders angestrengt haben oder auch erfolgreich ein neues Element erlernt haben.
Eine sehr schöne Idee, bei der wir sehr gerne dabei sind.


 Unsere Turnerinnen

 

 

 m