Funktionelles Training

+ + +  ACHTUNG: Kursausfall am 15.08. & 22.08.'17  + + +

Es sind Sommerferien in Schleswig-Holstein und auch unsere Trainer brauchen mal eine Auszeit.
Ab 29.08. ist Marcus wieder für euch da.

Das Trend-Workout macht den eigenen Körper zum Trainingsgerät - und setzt auf die Zusammenarbeit der einzelnen Muskelgruppen.

Das Training verzichtet auf Maschinen und isolierte Bewegungen, es macht den Körper zum effektiven Trainingsgerät. Wo sonst Gerätepolster für Halt sorgten, muss bei freien und dreidimensionalen Übungen wie Ausfallschritten, Kniebeugen, Sprüngen, Klimmzügen und Stütz-Varianten die eigene Bauch- und Rückenmuskulatur den Rumpf stabilisieren.

Das hat einen entscheidenden Vorteil: Der Körper wird mit den komplexen Übungen im Ganzen gekräftigt und nicht nur in seinen Einzelteilen optimiert. Dadurch werden die natürlichen Bewegungsabläufe gestärkt. Denn im Alltag, beim Laufen, Springen oder Werfen müssen unterschiedliche Muskeln fein dosiert zusammenarbeiten, um die Kraft von einem auf das nächste Körperteil zu übertragen - in sogenannten Muskelketten von den Beinen über Hüfte, Po und Rumpf bis in den Schultergürtel und die Arme. Ist die Rumpfmuskulatur zu schwach oder stimmt die Koordination nicht, verpufft die Energie.

Die Sportler trainieren entscheidende Bewegungsmuster. So verbessert das funktionale Training neben Kraft und Koordination auch Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit sowie Körpergefühl und Haltung. Indem es Gelenke und Muskeln stabilisiert, senkt es außerdem die Verletzungsgefahr.

Ob mit oder ohne Geräte - das Trainingsmotto ist so simpel wie effektiv: Zeit oder Wiederholungen zählen. Die Übungen dauern zwischen 30 und 120 Sekunden oder umfassen 20 bis 40 Wiederholungen, die Pausen dazwischen sind nur kurz. Das macht es intensiv, aber auch abwechslungsreich.

Da das anspruchsvolle Workout individuell variiert und erleichtert werden kann, eignet es sich auch für Einsteiger und Ältere. Schließlich stammt die Idee aus der Sport- und Physiotherapie - dort stärken die ganzheitlichen Übungen lädierte Muskeln und Gelenke.

(Beschreibung "geklaut" aus einem Spiele Online Artikel v. Michaela Rose)

 

 Kurszeiten

Tag Zeit Ort Alter/Jahrgang Trainer/-in

 Dienstag

 19:15 - 20:15

 SH Bekstraße

 Marcus H.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Daniela Buscarlet unter Telefon: 04013 / 12 99 24 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!