Badmintonspieler des WTSV starten in die Saison

Am Wochenende des 23./24. September richtet die BSG Hamburg-West, die Spielgemeinschaft der Vereine Wedeler TSV, Blau-Weiß Schenefeld, Elmshorner MTV und SV Blankenese, den ersten Blockspieltag der Badminton Landesliga in der Halle Bergstraße aus. Die zehn besten Mannschaften Hamburgs treffen dort aufeinander und Interessierte können dort Badmintonsport auf einem durchaus ansprechenden Niveau sehen. Die beiden Mannschaften der BSG Hamburg-West starten mit sehr unterschiedlichen Zielen in die Saison. Die erste Mannschaft um Mannschaftsführer Sebastian Schmidt ist als Absteiger aus der Oberliga dem Favoritenkreis um die Aufstiegsrunde zuzurechnen, zumal sie in nahezu unveränderter Besetzung antreten wird. Dagegen wird die Zweite sich bemühen müssen, als Aufsteiger aus der Verbandsliga die Klasse halten zu können. Die Hoffnung darauf ist berechtigt, da mit Calvin Kreft an erster Position ein Herr neu zum Einsatz kommt, der in seiner letzten Landesligasaison, damals für die BSG HH-West I, die Mehrzahl seiner Spiele auf der Spitzenposition gewinnen konnte. Das vereinsinterne Duell beider Mannschaften findet gleich zu Beginn des Spieltages am Samstag um 13.00 statt. Die weiteren Spielrunden starten jeweils am Samstag um 16.00 Uhr, sowie am Sonntag um 10.00 und um 13.00 Uhr. Über Unterstützung auf den Rängen der Halle Bergstraße würden sich beide Teams sehr freuen.